Popversammlung

Facebook

TANITA TIKARAM



TANITA TIKARAM – LIVE 2017
Special Guest: Sarah Walk

Tanita Tikaram, eine der markantesten Stimmen Englands, kommt nach Deutschland.

Das Publikum darf dieses Mal ein Konzert der ganz besonderen Art erwarten, das so etwas wie eine persönliche “Best Of” Liste von Tanita darstellt – eine Reise durch die 9 Alben ihrer Karriere, vom klassischen “Ancient Heart” bis zu “Closer To The People” mit einer erweiterten Instrumentierung. Bislang waren nur die englischen Fans in den Genuss dieser “Special Show” gekommen, anlässlich eines Konzertes im Londoner Barbican Anfang diesen Jahres.

Nun darf sich auch das deutsche Publikum auf diese ganz besondere Show freuen, wenn Tanita im Oktober mit ihrer 7-köpfigen Band, einem Line-Up von herausragenden Musikern (u.a. Helen O’Hara von Dexys an der Violine, dem jungen klassischen Akkordeonspieler Bartek Glowacki sowie Martin Winning und Matt Radford (Van Morrison, John Martyn), die deutschen Bühnen betreten wird.

Tanita Tikarams Geschichte beginnt, wie richtige Musiker Geschichten beginnen, in Basingstoke. Im Jahr 1988 war die Hälfte der Charts gefüllt mit house music und die andere Hälfte mit Stock, Aitken und Waterman; Celine Dion gewann den Eurovision Songcontest und Cliff Richards Song „Mistletoe and Wine“ war der Weihnachtshit Nummer 1. Inmitten dieser Ereignisse kam im September etwas spärliches und eigenständiges: „Ancient Heart“, das selbst geschriebene Debüt Album einer jungen, gerade 19 gewordenen Dame aus Hampshire.

Es war eine herbstliche Aufnahme, welche auf rockige Töne verzichtete und Instrumente wie Oboe und Flügelhorn beinhaltete. Im Zentrum stand die dunkle, berührende Stimme, welche über Tanita Tikarams junges Alter hinwegtäuschte . Im Jahr 1988 war ein Album, das so unverfälscht und melancholisch war, eine Ausnahmeerscheinung – aber eine, welche 4 Millionen Mal verkauft wurde und 4 Single Charts produzierte. Die erste Single „Good Tradition“ erreichte die Top 10. Die zweite „Twist in My Sobriety“ wurde seither von einem duzend Künstler gecovert, inklusive einer aufregenden elektronischen Version von Liza Minnelli.

http://www.tanita-tikaram.com